Saint-Vith (Sankt Vith) 4780

Terrassenöffnung: Ein Prost auf das neue Bier-Gefühl

Nach mehr als 200 Tagen haben am Samstag wieder die Außenterrassen im Horeca-Sektor geöffnet. Viele haben diesen Tag herbeigesehnt.

Seit Samstag wird auch in Ostbelgien wieder das Außengastronomie-Angebot genutzt. Viele, wenn auch nicht alle Horeca-Betriebe, hatten am Wochenende wieder eröffnet. Auf den Terrassen haben sich dann auch zahlreiche Gäste getroffen. Laut Polizeibericht der Zone Weser-Göhl sind die Hygiene-Regeln mehr oder weniger eingehalten worden. Es sei aber zu beobachten gewesen, dass sich Gäste der Polizei gegenüber recht aggressiv verhalten hätten, auch nach nur geringfügigen mündlichen Zurechtweisungen seitens der Polizei. Die Café-Betreiber sind laut Polizei aber einsichtig und kooperativ gewesen. Protokolle in Bezug auf die föderale Regelung wurden nicht erstellt. Die meisten Terrassenbesucher konnten am Wochenende zufrieden sein. [caption id="" align="aligncenter" width="590"] Auch im Ratskeller in St. Vith war am Samstag viel los (Bild: Manuel Zimmermann/BRF)[/caption]

Retrouvez l'article original sur BRF