Eupen 4700

Vom Waldbad bis zur Märchenwanderung: Das Mai-Programm vom Haus Ternell

Waldbaden, Geschichtenerzählen oder Wanderungen in der Moorlandschaft - das Haus Ternell hat im Monat Mai wieder einiges zu bieten.

Beim Haus Ternell wird in nächster Zeit wieder ein vielfältiges Programm angeboten, zum Beispiel "Waldbaden für Anfänger" am 13. Mai. "Es handelt sich um eine sechs Kilometer lange entschleunigende Wanderung durch den Hertogenwald mit der Diplom-Naturführerin Ruth Rebière", erklärt Carmen Senster vom Haus Ternell. "Bei dieser Wanderung geht es in erster Linie darum, Energie zu tanken, indem man sich auf die Urkräfte des Waldes besinnt." Am 15. Mai kann man in den uralten Brauch des Geschichtenerzählens eintauchen. "Es wird gewandert entlang des Getzbaches und der Hill und währenddessen erzählt Geschichtenerzählerin Sarah Märchen und Mythen", verrät Carmen Senster. Am 16. Mai geht es dann um die Erlebniswelt Moorlandschaft. "Das ist eine Vennwanderung mit der Diplom-Naturführerin Mechthild Bertram. Durch die geführte Wanderung erleben die Teilnehmer eine einzigartige Heide- und Moorlandschaft. Sie bekommen Erklärungen über die Tier- und Pflanzenwelt und Informationen über das Leben der Menschen in dieser Region." Weitere Infos sowie einen vollständigen Überblick über den Veranstaltungskalender gibt es auf der Webseite vom Haus Ternell.

Retrouvez l'article original sur BRF