Les gens d'ici

Ausstellung "Wechselweise" in St. Vith zeigt Grenzgeschichte von 1815 bis 1925 - Raffaela Schaus

Preußisch, deutsch und belgisch - kurz: wechselhaft. So könnte man die verschiedenen Staatsangehörigkeiten des Gebietes Eupen-Malmedy-St. Vith im 19. und 20. Jahrhundert zusammenfassen. Mit eben dieser wechselhaften Geschichte befasst sich die Ausstellung mit dem passenden Namen "Wechselweise", die momentan im St. Vither Heimatmuseum zu sehen ist.


Retrouvez cette vidéo dans