Bullange (Büllingen) 4760

Eine Schlittenfahrt durch die Eifel

Die beiden Freunde Sascha Tangeten und Stefan Rauw sind in den letzten Wochen viel auf ihren Pferdeschlitten unterwegs. Das Hobby haben die beiden erst im letzten Jahr so richtig für sich entdeckt. Das lang anhaltende Winterwetter bietet nun genügend Zeit, das in unseren Breitengraden nicht mehr ganz so gewöhnliche Hobby auszuleben.

In Mürringen warten die beiden Ardennerpferde Gamin und Max gespannt auf ihre Kaltblüterkollegen Jessy und Bello aus Manderfeld. Die beiden Freunde Sascha Tangeten und Stefan Rauw haben sich nämlich zum Schlittenfahren verabredet. Bevor es in den Schnee geht, müssen die vier Kaltblüter aber erst noch richtig ausgestattet werden: den Schlitten anhängen, Decken auf den Schlitten legen und dann kann es losgehen. Eigentlich sind die Kaltblüter als Holzrückpferde unterwegs. Das Schlittenfahren ist also auch für sie ein Freizeitvergnügen. Leider ist die Zeit fürs Schlittenfahren immer nur sehr begrenzt. Dass die winterlichen Verhältnisse schon eine Zeit lang andauern, ist deshalb ein Segen für Sascha Tangeten und Stefan Rauw. Das Vergnügen ist rein privat, aber innerhalb der Familie gibt es bereits eine lange Warteliste all derjenigen, die mitfahren wollen. [caption id="" align="aligncenter" width="590"] Bild: Christophe Ramjoie/BRF[/caption]

Retrouvez l'article original sur BRF