Raeren 4730

Verkehrssicherheitstag in Raeren

Am Freitag hat auf dem Gebiet der Gemeinde Raeren ein sogenannter Verkehrssicherheitstag stattgefunden.

Neben 13 Beamten der Polizeizone Weser-Göhl haben zwei Beamte der Föderalen Polizei Eupen und drei Beamte des Steuerkontrolldienstes daran teilgenommen. Insgesamt wurden 134 Fahrzeuge und 173 Personen kontrolliert. Unter anderem wurden sieben Protokolle ausgestellt, weil der Sicherheitsgurt nicht getragen wurde. Zwei Fahrer wurden positiv auf Drogen getestet. Ihre Führerscheine wurden direkt eingezogen. In der Kontrollzeit wurden außerdem Geschwindigkeitskontrollen gemacht. 934 Fahrzeuge wurden erfasst. Davon waren 76 zu schnell unterwegs.

Retrouvez l'article original sur BRF