Eupen 4700

Ein etwas anderes Nikolaus-Ständchen am Sonntag in Eupen

In Eupen spielen am Sonntag ab 17 Uhr mehrere Musiker dem Nikolaus ein Ständchen. Aus den Glockentürmen heraus soll die Musik für die Einwohner zu hören sein.

In den vergangenen Jahren versammelten sich Musiker des Vereins zum Nikolaustag am Marktplatz, um ein kleines Konzert zu geben. Weil das wegen der Corona-Bestimmungen dieses Jahr nicht möglich ist, haben sich Musiker in Absprache mit Dechant Helmut Schmitz und Bürgermeisterin Claudia Niessen die Alternative überlegt. Gegen 17 Uhr spielen die Musiker von der Unterstädter St. Josefskirche aus und gegen 18 Uhr von der St. Nikolauskirche in der Oberstadt. Dabei wird unter anderem das Nikolaus-Lied zuhören sein, wie das Harmonieorchester mitteilt. Der Verein lädt alle Eupener dazu ein, die Fenster zu öffnen oder vor die Haustüre zu gehen. "Wir Musiker hoffen sehr, viele Menschen mit dieser Musik ein wenig aufs Nikolaus-Fest einstimmen zu können", schreibt das Harmonieorchester Eupen.

Retrouvez l'article original sur BRF