Eupen 4700

Eupener Tauchclub in Spanien gestrandet

Noch bis Ende Oktober sollen bei der irischen Airline rund 2.000 Flüge gestrichen werden. Von den Flugausfällen waren auch schon die Mitglieder des Eupener Tauchclubs betroffen. Ihr Rückflug von der spanischen Costa Brava wurde letzte Woche kurzerhand gecancelt.

Billigflieger Ryanair kommt derzeit nicht aus den Schlagzeilen. Die geplante Streichung von rund 2.000 Flügen bis Ende Oktober wird noch für einigen Ärger sorgen. Wie so eine kurzfristige Annullierung die Reiseplanung über den Haufen werfen kann, hat vergangene Woche der Eupener Tauchclub erleben dürfen. Die 28-köpfige Gruppe befand sich auf ihrem jährlichen Tauchlehrgang an der spanischen Costa Brava. Am Abend vor dem Rückflug nach Belgien hieß es dann von Seiten Ryanair: "Nada" - Rückflug gestrichen! Mit Tauchschulleiter Gerd Pommée vom Eupener Tauchclub haben wir darüber gesprochen, wie das Problem letztlich gelöst wurde. https://brf.be/national/1115205/

Retrouvez l'article original sur BRF